KISS-Syndrom

Hinweis: Die Naturheilkunde ist überwiegend eine Erfahrungsheilkunde. Die auf dieser Seite vorgestellten Diagnose- und Therapieformen gehören alle zu dem Bereich der alternativen Medizin. Schulmedizinisch und wissenschaftlich sind sie bisher kaum anerkannt. Dem entsprechend liegen auch keine wissenschaftlichen Wirksamkeitsnachweise vor.

KISS-Syndrom – was ist das?
Welche Beschwerden können auf das Kiss-Syndrom hindeuten?
Probleme im Säuglingsalter
Probleme im Kindes- und Jugendalter
Mögliche Beschwerden im Erwachsenenalter
Was können Sie bei einem KISS-Syndrom tun?

Probleme im Säuglingsalter

Bei Säuglingen und Kleinkindern werden am häufigsten folgende Probleme beobachtet:

  • «Schreikinder»
  • Dreimonats-Koliken (Blähungen)
  • Schiefhaltung des Kopfes bis zur Zwangshaltung
  • Kopfhalteschwäche und/oder ausgeprägtes Überstrecken des Kopfes
  • Haarloser Kiss- Fleck am Hinterkopf (symmetrisch oder asymmetrisch)
  • Asymmetrie der Bewegungen von Armen und Beinen
  • Schädelasymmetrie
  • Einseitig oder mittig abgeplatteter Hinterkopf
  • Drehen nur über eine Seite
  • seitlich abgeplatteter Hinterkopf
  • Einseitige Haltung des Rumpfes
  • Stillprobleme, oft einseitig
  • Schluckschwierigkeiten
  • Hüftreifungsstörungen, oft einseitig
  • Sichelfuß, oder andere Fehlstellungen der Füßchen
  • Schlafstörungen, Schreien im Schlaf
  • «Haare- raufen», hohe Tastempfindlichkeit des Nackens
  • Einseitige Schlafhaltung des Kindes
    Schädelasymmetrie, im Gesicht und /oder am Hinterkopf
  • Gesäßfaltenasymmetrie
  • Kleineres Auge
  • Schlafhaltung überstreckt wie ein nach hinten durchgebogenes «C»,
  • Überstrecken nach hinten z.B. auf dem Arm
  • Mit dem Kopf z.B. gegen die Gitter des Bettchens schlagen
  • Übermäßiges Sabbern
  • Schreien beim Autofahren und im Kinderwagen
All diese Störungen können auch andere Ursachen haben und müssen gegebenenfalls diagnostisch abgeklärt werden. Nach wie vor ist das Thema „KISS-Syndrom“ ein in der Schulmedizin sehr strittig diskutiertes Thema. Einen wissenschaftlichen Wirksamkeitsnachweis der Therapie gibt es bisher nicht.

 

CHIROPRAXIS
KLAUS HURDALEK

Heilpraktiker für
Wirbelsäulen- und Gelenkleiden
Schmerztherapie
Krampfaderentfernung

Am Klosterweiher 40 a
41747 Viersen

Telefon: (0 21 62) 1 61 66
Telefax: (0 21 62) 1 65 76

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr
8.00 – 13.00 Uhr
15.00 – 19.00 Uhr
Mi 9.00–12.00 Uhr