Kinderorthopädie

Die Naturheilkunde ist überwiegend eine Erfahrungsheilkunde. Die auf meiner Internetseite vorgestellten Diagnose- und Therapieformen gehören alle zum Bereich der alternativen Medizin. Schulmedizinisch und wissenschaftlich sind sie bisher kaum anerkannt. Dem entsprechend liegen auch keine wissenschaftlichen Wirksamkeitsnachweise vor. Mit unserem Team sind wir bemüht, die ihren Beschwerden optimal entsprechende Therapie auszuwählen.

Einer unserer Praxisschwerpunkte ist die Kinderorthopädie. Unsere Ziele sind die Beseitigung von Akutbeschwerden, sowie eine Verbesserung der Haltung. Denn eine gute Haltung ist Voraussetzung für einen intakten Bewegungsapparat. Sie macht uns aufrechter, beweglicher, konzentrierter und beugt Beschwerden im Erwachsenenalter vor.

Im Säuglingsalter steht in der Kinderorthopädie das so genannte KISS-Syndrom im Vordergrund. Dabei geht es um die Behandlung vorgeburtlicher oder bei der Geburt erworbener Fehlstellungen im Bereich der Wirbelsäule. Diese Fehlstellungen können meistens durch manuelle Impulstechniken behoben werden.

Im Verlauf der Entwicklung treten aber häufig weitere Störungen auf. Dazu gehören unter Anderem:

  • Motorische Auffälligkeiten
  • Skoliose
  • Wachstumsschmerzen
  • Schiefhals (Tortikollis)
  • Kopfschmerzen
  • Wirbelgleiten (Sponylolisthesis)
  • Hüftprobleme
  • Knieschmerzen
  • Beinschmerzen
  • Beinlängendifferenzen ("kurzes Bein")
  • Knick-Senkfuß
  • X-Beine; O-Beine (Genu valgum; Genu varum)
  • Sichelfuß
  • Zehenspitzengang

Aber auch andere Beschwerden wie z.B. Lern- und Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Entwicklungsverzögerungen, soziale Verhaltensauffälligkeiten, ADS und ADHS usw. können ihre Ursache in Störungen des Bewegungsapparates haben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite unter dem Stichwort: Rückenprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen.

Die Therapieverfahren ergeben sich aus der Untersuchung. Zur Behandlung der Akutbeschwerden stehen manuelle Verfahren wie z.B. Chiropraktik, Osteopathie oder die Manuelle Neurotherapie im Vordergrund. Zur Verbesserung der Haltung ist eine der herausragenden Methoden die Reprogrammierung der Haltung nach Prof. Bricot. Dieses Verfahren ist auch unter dem Namen Posturologie nach Prof. Bricot (Orthopäde; Chirurg) bekannt.

 

CHIROPRAXIS
KLAUS HURDALEK

Heilpraktiker für
Wirbelsäulen- und Gelenkleiden
Schmerztherapie
Krampfaderentfernung

Am Klosterweiher 40 a
41747 Viersen

Telefon: (0 21 62) 1 61 66
Telefax: (0 21 62) 1 65 76

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr
8.00 – 13.00 Uhr
15.00 – 19.00 Uhr
Mi 9.00–12.00 Uhr